Suche
Newsletter
Ihre E-Mail-Adresse:


eintragen
austragen
Darstellung
Schriftgröße:
grosse Schriftnormale Ansicht
BMBF-Banner
: Startseite | Aktuelles | innovationspotenzial_gender

Symposium "Das Innovationspotenzial von Gender"

Am 25. und 26. Januar 2007 lädt die Fraunhofer Gesellschaft zum Symposium "Das Innovationspotenzial von Gender" nach Stuttgart.
Themenschwerpunkte werden "Gender und Innovationsexzellenz", "Gender und Märkte" und "Gender und Werte" sein. Als Gastrednerinnen und Gastredner, die in diese Themenfelder einführen, konnte das Fraunhofer IAO Herrn Staatssekretär Thielen, BMBF, Herrn Prof. Bullinger, Präsident der Fraunhofer Gesellschaft, Herrn Dr. Weber, Mitglied des Vorstandes von Daimler Chrysler und Frau Dr. Schütte von Egon Zehnder International gewinnen.
Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Als Gastrednerinnen und Gastredner, die in diese Themenfelder einführen, konnte das Fraunhofer IAO Herrn Staatssekretär Thielen, BMBF, Herrn Prof. Bullinger, Präsident der Fraunhofer Gesellschaft, Herrn Dr. Weber, Mitglied des Vorstandes von Daimler Chrysler und Frau Dr. Schütte von Egon Zehnder International gewinnen.

 

 

ZurckNach ObenDruck Ansicht
 

ECWT National Point of Contact

Logo NPoC ECWT

The Competence Center Technology-Diversity-Equal Chances is the German Point of Contact (NPoC) of the European Centre for Women and Technology (ECWT).

›› mehr
 

Erste internationale Online-Befragung zum Thema Gender and STEM

Foto von Frau in einer Sprintstartposition

Seit Anfang des Jahres ist das Kompetenz-zentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. der National Point of Contact (N-PoC) des Europäischen Zentrums für Frauen und Technologie (ECWT). Der französische N-PoC, Global Contact, startet nun die erste internationale Online-Befragung zum Thema Gender and STEM. >> mehr

 

Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft

Logo zum Wissenschaftsjahr 2014

Die digitale Gesellschaft ist eine Gesellschaft im Umbruch. Digitale Technologien beeinflussen unseren Alltag und bieten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft – zeigt auf, wie Wissenschaft und Forschung diese Entwicklung mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution. www.digital-ist.de

›› mehr