Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Startseite / Unsere Themen / Digitale Integration

Chancen der Digitalisierung allen eröffnen

Medienkompetenz im Lebenslangen Lernen

Foto Ute Kempf

Die seit einigen Jahren rasant wachsenden Informations- und Kommunikationsangebote dank digitaler Technologien durchdringen den Alltag der Menschen in der modernen Gesellschaft zunehmend. In der Untersuchung der Internetnutzung von Personen in privaten Haushalten  zeigt sich die Nutzungsvielfalt sowohl in Bezug auf Endgeräte als auch auf die Internetaktivitäten zu privaten Zwecken. Mittlerweile haben die Nutzerinnen und Nutzer die Wahl zwischen Desktop-PC, Laptop, Netbook, Tablet-PC, Handy und Smartphone für den Zugriff auf Informations- und Kommunikationsangebote mit unterschiedlichen Betriebssystemen, Programmen und Applikationen.

mehr...

D21-Digital-Index 2014: Die Entwicklung stagniert

Pressefoto mit Brigitte Zypries, parlamentarische Staatsekretärin BMWi und MdB sowie Partnern der Studie

Deutschland ist 2014 auf dem Weg in die digitale Gesellschaft im Vergleich zum Vorjahr nur um 0,1 Prozent vorangekommen, geht aus einer Studie der Initiative D21 hervor, die am 5.11.2014 der Öffentlichkeit im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt wurde. Fast ein Viertel der Deutschen bleibt offline. Das Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit ist Projektpartner.

mehr...

Sammelband Gender-UseIT

Cover Sammelband Gender-UseIT

Digitale Technologien sind heute fester Bestandteil des Alltags im beruflichen und privaten Leben der Menschen. Ebenso ist Gleichstellung der Geschlechter im gesellschaftlichen Diskurs fest verankert und steht schon lange auf der politischen Agenda. Doch wie kann eine Berücksichtigung der Genderperspektive aussehen, um die Bedarfsgerechtigkeit und Qualität von Software zu steigern, neue Marktpotenziale zu erschließen und Entwicklungskosten zu minimieren?

mehr...

Schule in Zeiten der Digitalisierung: Medienbildung wird zum Schlüsselfaktor

Neue Studie beleuchtet Erfolgsfaktoren und Hemmnisse an deutschen Schulen und zeigt Best-Practice Beispiele aus dem In- und Ausland. Sollen digitale Medien erfolgreich und pädagogisch sinnvoll in den Unterricht integriert werden, ist es mit der Einrichtung von Computer-Arbeitsräumen in den Schulen nicht getan. Dies zeigt der „Praxis-Check – Medienbildung an deutschen Schulen“, eine neue Studie, die die Initiative D21 gemeinsam mit der atene KOM GmbH und weiteren Partnern im Sommer 2014 veröffentlichen wird. Anlässlich der diesjährigen Bildungsmesse didacta stellen die Projektpartner erste Zwischenergebnisse vor.

mehr...

Netzwerk Gender-UseIT

Gender-Wuerfel

Gender-UseIT ist ein Netzwerk zum Auf- und Ausbau von innovativen Forschungskooperationen im Bereich Web-Usability und User-Experience. Der Schwerpunkt liegt auf der Genderperspektive im Usability-Engineering-Prozess, der im Rahmen des Netzwerks unter Steuerung eines interdisziplinärren Fachbeirats diskursiv weiterentwickelt wird und in Leitlinien für Forschung und Praxis mündet.

mehr...

Auf dem Weg in ein digitales Deutschland?

Mit der neuen Studie D21-Digital-Index 2013, die am 22. April der Presse vorgestellt wurde, haben die Herausgeber eine gelungene Synthese zwischen den bisherigen Studien (N)ONLINER Atlas und Digitale Gesellschaft veröffentlicht, die einen umfassenderen Einblick in den Stand der Digitalisierung Deutschlands gibt. Für die Ermittlung des Indexwerts wurden vier Bereiche zugrundegelegt, die in rund 30.000 Interviews Fragen nach dem Zugang, der Kompetenz, Vielfalt und Offenheit zur digitalen Welt näher beleuchtet wurden. Für die Analyse der Digitalisierung der Gesellschaft wurden sechs Nutzertypen definiert, denen ein auf diese Weise ermittelter Indexwert jeweils zugeordnet wird.

mehr...

Start des Wettbewerbs „Tablet PCs für meine Einrichtung“ im Rahmen der europäischen Geh’ online Woche

Senioren entdecken mit Schauspieler Bülent Sharif die Welt der Tablet PCs: Das Internet gehört mittlerweile zum Alltag vieler Menschen. Doch noch immer sind mehr als 20 Prozent der Europäer nicht im Netz. Mit dem Ziel, eine digitale Spaltung in Europa zu überwinden, hat die EU-Kommissarin für die digitale Agenda, Neelie Kroes, die europaweite Kampagne Get Online Week (Geh’ online-Woche) ins Leben gerufen. In der Woche vom 24. bis 30. März dreht es sich in ganz Europa um das Thema Digitale Inklusion.

mehr...

D21-Digital-Index 2013 - Berufstätige in Deutschland

Lena-Sophie Müller, Geschäftsführerin der Initiative D21 und Prof. Barbara Schwarze, Vorsitzende des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit stellten am 2. Juni 2014 dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie in Berlin den D21-Digital-Index vor. Der Vortrag fokussierte auf die Besonderheiten der Gruppe der Berufstätigen in Deutschland. Dabei zeigen die Ergebnisse des Digital-Index, dass sich Beschäftigung insgesamt positiv auf digitale Kompetenzen und einen souveränen Umgang mit neuen Medien auswirkt. Handlungsbedarf besteht weiterhin für den Ausbau des Breitbandzugangs zum Internet und für zielgruppenspezifische Weiterbildungsangebote.

mehr...
© 2014 kompetenzzzentrum Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V.