: Startseite | Aktuelles | Girls´Day auf der HANNOVER MESSE INDUSTRIE vom 24.-28. April

Girls´Day auf der HANNOVER MESSE INDUSTRIE vom 24.-28. April

Mit dem Girls´Day Zukunftsberufe entdecken - Online-Spiel, Azubi-Talk und mehr! Am Girls´Day-Stand in Halle 2 auf der HANNOVER MESSE INDUSTRIE können Schülerinnen Informatik, Chemie, Physik und Robotik praktisch kennen lernen.

Vom 24. bis 28. April 2006 wartet ein vielfältiges Programm auf der Bühne und zum Selbstausprobieren auf die Mädchen. Am Girls´Day, dem 27. April werden als besonderer Höhepunkt Dr. Hermann Kues, Parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und Fußballweltmeisterin Silke Rottenberg, DFB anwesend sein. Sie geben den Startschuss für das neue Online-Spiel Girls'Planet. Das interaktive Online-Lernspiel zur Berufsorientierung darf von den Mädchen natürlich sofort ausprobiert werden!

In einem Gang über den Girls´Day-Messestand werden sich Dr. Hermann Kues und Silke Rottenberg über die ausstellenden Projekte informieren, bei denen Mädchen dann die Gelegenheit haben, spannende Aktionen und Experimente von der Informatik bis zur Chemie durchzuführen. Einige Girls´Day-Teilnehmerinnen werden anschließend als Job-Reporterinnen die Torwartin Silke Rottenberg und den Staatssekretär Dr. Hermann Kues, BMFSFJ zu ihren Berufserfahrungen interviewen.

Die weiteren Angebote am Girls'Day-Stand sind:

Deutsche Telekom AG - Webcamschaltung zum Girls'Day zwischen verschiedenen Telekom-Standorten und Talkrunde mit IT-Azubis.
Paulines Töchter - Informatik zum Anfassen
Ada Lovelace - Quiz, Algorithmen und Powerpoint rund um die Informatik
Teutolab Universität Bielefeld - Chemie: alltagsnah forschen und experimentieren
FH Dortmund - Frauenprojektlabor - Roboter und Mitmachaktionen

Mit dem Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag haben Mädchen ab Klasse 5 die Möglichkeit, Berufe für einen Tag hautnah zu erleben. Unter www.girls-day.de können sich Schülerinnen über Berufe in Naturwissenschaft, Handwerk und Technik informieren und sich einen Girls'Day-Platz für ein Schnupper-Praktikum am 27. April 2006 aussuchen. Unter "Aktion suchen" finden Mädchen das passende Angebot in ihrer Nähe und können sich dort online oder telefonisch anmelden.

Der Girls´Day - Mädchen-Zukunftstag findet an jedem vierten Donnerstag im April statt.

Die Bundesweite Koordinierungsstelle Girls´Day - Mädchen-Zukunftstag wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Girls´Day - Mädchen-Zukunftstag ist ein Projekt des Kompetenzzentrums Technik - Diversity - Chancengleichheit e.V. und eine Gemeinschaftsaktion des BMBF und des BMFSFJ, der Initiative D21, der Bundesagentur für Arbeit, des Deutschen Gewerkschaftsbundes, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, des Zentralverbands des Deutschen Handwerks und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie.

Weitere Informationen:

www.girls-day.de

Pressemitteilung des BMFSFJ

ZurckNach ObenDruck AnsichtArtikel als Email versenden
 

Informatik"unplugged"

Informatik spielend verstehen

> Zu den Workshops

 

Projekt Publikation

Die Broschüre Zukunft gestalten: Ich werde Informatikerin! Die pdf-Version finden Sie hier.

 

Datenbank

Nachwuchs gewinnen: erfolgreiche Aktivitäten, Projekte und Initiativen in Naturwissenschaft und Technik:
Gute Beispiele