: Startseite | Presse | Als Internet-Patinnen und Internet-Paten aktiv in der Stadtbibliothek

Als Internet-Patinnen und Internet-Paten aktiv in der Stadtbibliothek

Ins Internet begleiten: Die Initiative Internet erfahren lädt in Kooperation mit der Stadtbibliothek Wismar am Samstag, den 19. Juni 2010 in der Zeit von 11.00 bis 13.00 Uhr ins Zeughaus, Ulmenstraße 15 zum Informationstag ein.

Das Internet ist aus dem Alltag kaum mehr wegzudenken. Informationen beschaffen, Kommunikation rund um die Welt und Dienstleistungen aller Art bietet das neue Medium allen Bürgerinnen und Bürgern. Dennoch nutzen rund 25 Prozent der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren das Internet nicht. Neben Sicherheitsbedenken und Unsicherheiten im Umgang mit Computer und Internet als Gründe dafür fehlt es vor allem an einer persönlichen Ansprechperson. Wer kann erst einmal unverbindlich zeigen, was das WWW bietet? Welchen Zusatznutzen hat das Internet gegenüber Radio, Fernsehen und Zeitung? Wer hilft weiter, wenn nach einem ersten Kursbesuch Fragen auftauchen?

 

Um allen Bürgerinnen und Bürgern die Teilhabe an den neuen, digitalen Medien zu ermöglichen, werden Menschen gesucht, die als Internet-Patinnen und Internet-Paten ihre Nachbarn, Freunde oder Vereinsmitglieder auf dem Weg ins Internet begleiten. Hierbei stehen die persönlichen Interessen und der Nutzen des Internets im Vordergrund. Wie eine Internet-Patenschaft funktioniert und welche Unterstützung erwartet werden kann, ist an diesem Informationstag zu erfahren.

 

Interessenten können sich anmelden unter Telefon: 03841/251-4020 oder per E-Mail: stadtbibliothek@wismar.de oder telefonisch während der Öffnungszeiten montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr.

Internet-Patinnen und -Paten: Erfahrung teilen ist ein Programm der Initiative Internet erfahren - Gemeinsam durchs Netz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

ZurckNach ObenDruck AnsichtArtikel als Email versenden
 

ECWT National Point of Contact

Logo NPoC ECWT

The Competence Center Technology-Diversity-Equal Chances is the German Point of Contact (NPoC) of the European Centre for Women and Technology (ECWT).

›› mehr
 

Erste internationale Online-Befragung zum Thema Gender and STEM

Foto von Frau in einer Sprintstartposition

Seit Anfang des Jahres ist das Kompetenz-zentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. der National Point of Contact (N-PoC) des Europäischen Zentrums für Frauen und Technologie (ECWT). Der französische N-PoC, Global Contact, startet nun die erste internationale Online-Befragung zum Thema Gender and STEM. >> mehr

 

Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft

Logo zum Wissenschaftsjahr 2014

Die digitale Gesellschaft ist eine Gesellschaft im Umbruch. Digitale Technologien beeinflussen unseren Alltag und bieten eine Vielzahl neuer Möglichkeiten. Das Wissenschaftsjahr 2014 – Die digitale Gesellschaft – zeigt auf, wie Wissenschaft und Forschung diese Entwicklung mit neuen Lösungen vorantreiben und widmet sich den Auswirkungen der digitalen Revolution. www.digital-ist.de

›› mehr